Startseite » Gas » Heizung entlüften mit dem Entlüftungsschlüssel

Heizung entlüften mit dem Entlüftungsschlüssel

Heizung entlüften mit Schlüssel

Warum sollte man die Heizung entlüften? Das Heizung richtig entlüften steigert die Effizienz und kann Heizkosten sparen. Daher bekommst du hier die wichtigsten Informationen und eine Anleitung mit Entlüftungsschlüssel oder auch ohne.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das regelmäßige Entlüften der Heizung steigert die Heizeffizienz.
  • Entlüfte die Heizung, wenn der Heizkörper nicht richtig warm wird und Glucker-Geräusche macht.
  • Für das Entlüften brauchst du einen Entlüftungsschlüssel, einen Becher und einen Lappen.

Warum die Heizung entlüften?

Es gibt viele gute Gründe die Heizung zu entlüften. Denn dies ist nicht nur einfach und schnell gemacht, sondern steigert auch die Effizienz deiner Heizung. Das Wasser im Heizkörper verteilt die Wärme. Wenn nun Luft im Heizkörper ist, kann die Wärme nicht gut zirkulieren. Dann wird der Wirkungsgrad negativ beeinflusst und Energie geht verloren. Insgesamt kann das die Heizkosten in die Höhe treiben und die Umwelt belasten. Wenn du also Heizkosten und Energie sparen möchtest, solltest du deine Heizung richtig entlüften.

Wann die Heizung entlüften?

In der Regel macht sich Luft im Heizkörper bemerkbar. Denn dann fängt der Heizkörper an zu Gluckern und macht merkwürdige Geräusche. Ein weiterer Hinweis für Luft im Heizkörper ist, dass die Heizung meist kalt bleibt, obwohl sie voll aufgedreht ist.

Wie gelangt Luft in den Heizkörper?

Die Ursachen für Luft im Heizkörper sind einfacher Natur. Denn bereits beim Befüllen und Nachfüllen der Heizung gelangt Luft in den Heizkörper. Ebenfalls ist eine Heizung nie komplett luftdicht. Über Verbindungsteile oder Kunststoffrohre kann Luft eintreten. Daher ist es sinnvoll regelmäßig die Heizung richtig zu entlüften. Fall deine Heizung jedoch defekt ist, solltest du Anbieter für Gasheizungen vergleichen und die Anlage austauschen.

Utensilien für das Entlüften des Heizkörpers

Doch wie bekommt man die Luft aus dem Heizkörper? In der Regel steigt die Luft nach oben, sodass es sich im oberen Teil der Heizung sammelt und dann für Glucker-Geräusche sorgt. Wenn du nun die Heizung von der Luft befreien möchtest, kannst du dies über das Heizungsventil tun. Denn da lässt sich die Heizung entlüften mit einem Schlüssel. Demzufolge brauchst du folgende einfache Hilfsmittel:

  • Einen Entlüftungsschlüssel oder einen Schlitzschraubendreher zum Öffnen des Heizkörpers.
  • Kleinen Becher zum Auffangen von Heizungswasser.
  • Und einen alten Lappen, falls etwas Heizungswasser daneben tropft.

Anleitung zum Heizung richtig entlüften

Falls du ein Gluckern oder einen kalten Heizkörper feststellst, wird es Zeit deine Heizung zu entlüften und so den Wirkungsgrad zu verbessern, also die Effizienz zu steigern. Mit diesen Trick zum Heizkosten senken kannst du viel Energie sparen. Dafür benötigst du die oben genannten Utensilien und schon kann es losgehen:

  1. Schritt: Zum Heizung entlüften drehe zuerst alle Thermostate auf die höchste Stufe, damit Luft und Wasser zirkulieren können (ca. 10-15 Minuten).
  2. Schritt: Danach schalte die Heizungsanlage/ Umwälzpumpe ab und warte ca. 30 – 60 Minuten. Folglich kann sich die Luft oben sammeln. Nun lege den Lappen unter das Ventil auf den Boden.
  3. Schritt: Dann öffne das Ventil mit dem Entlüftungsschlüssel oder Schlitzschraubendreher). Dieses findest du auf der gegenüberliegenden Seite zum Thermostat.
  4. Schritt: Dabei halte den Becher unter das Ventil und drehe mit dem Schlüssel langsam gegen den Uhrzeigersinn. Wenn du es Zischen hörst, beende das Aufdrehen und lass die Luft entweichen.
  5. Schritt: Sobald Wasser entweicht, kannst du das Ventil wieder zudrehen. Dabei solltest du schnell sein. Und schön vorsichtig, denn das austretende Wasser kann heiß sein.
  6. Schritt: Nach dem Verschließen kannst du die Heizungsanlage wieder einschalten und warte ein wenig.
  7. Schritt: Abschließend prüfe den Wasserdruck der Heizungsanlage. Dieser sollte bei 1 oder 2 bar liegen. Gegebenenfalls muss Wasser nachgefüllt werden.

Anleitungs-Video zum Heizkörper entlüften

Im folgenden Video findest du eine Schritt für Schritt Anleitung zum Anschauen, sodass letzte Unklarheiten geklärt werden können. Hier sind die wichtigsten Informationen in Kürze zusammengefasst. Außerdem beachte die wichtigsten Tipps zum Gas sparen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Entlüftungsschlüssel kaufen

Falls du keinen Entlüftungsschlüssel besitzt, kannst du diesen im Fachgeschäft oder Baumarkt kaufen, denn es ist ein clever Produkt zum Heizkosten senken. Ebenso gut findest du den Schlüssel zum Heizung entlüften im Internet. Dies ist in der Regel ein Vierkant, der verschiedene Größen aufweisen kann. Demnach schaue zuvor, welche Größe du benötigst. Anschließend kannst du kinderleicht die Heizung entlüften mit diesem Schlüssel. Ebenfalls kannst du darüber nachdenken automatische Heizungsentlüfter anzubringen.

Entlüftungsschlüssel zum Heizkörper entlüften
2.195 Bewertungen
Entlüftungsschlüssel zum Heizkörper entlüften
  • [DEUTSCHER HÄNDLER] bei uns gibt es die volle Zufriedenheitsgarantie, sollten Sie nicht zufrieden sein, erhalten Sie ihr Geld zurück. Ohne Risiko bestellen.
  • [DEUTSCHER HÄNDLER] bei uns gibt es die volle Zufriedenheitsgarantie, sollten Sie nicht zufrieden sein, erhalten Sie ihr Geld zurück. Ohne Risiko bestellen.

Häufige Fragen und Antworten?

Warum sollte man die Heizung entlüften?

Wenn sich Luft in der Heizung befindet, kann das warme Wasser schlechter zirkulieren. Folglich wird der Heizkörper nicht richtig warm. Ein Entlüften kann demnach die Heizeffizienz steigern und Energiekosten sparen.

Welche Hilfsmittel braucht man zum Entlüften?

Zum Heizkörper entlüften benötigst du einen Entlüftungsschlüssel, einen Becher und einen alten Lappen.

Wie entlüftet man Heizkörper?

Du entlüftest Heizkörper in ca. 7 Schritten angefangen vom Aufdrehen der Thermostate, über das Ausschalten der Heizanlage, bis hin zum Luftablassen aus dem Ventil. Anschließend kannst du die Heizung einschalten und den Wasserdruck überprüfen.


Hast du deine Heizung schonmal entlüftet? Teile deine Erfahrungen und Tipps mit der Community! Außerdem beachte clevere Tipps zum Gasanbieter vergleichen und erfahre wie schnell und einfach du den Gasanbieter wechseln kannst.

Schlagworte

Kommentieren

Zum Kommentieren klicken